Hauptseite | Registrierung | Login

Suche


Einloggen


Vorteilhaft



Holzritterling

Purpurfilziger Holzritterling

Tricholomopsis rutilans (Schff. ex Fr.) Sing.

Purpurfilziger Holzritterling - Tricholomopsis rutilans (Schff. ex Fr.) Sing. Der farbenprächtige Pilz ist ein Musterbeispiel dafür, dass sich das Aussehen der Jungpilze von denen älterer Exemplare oft so sehr voneinander entfernt, dass sie für verschiedene Arten angesehen werden.

- Merkmale: Hut: Im Durchschnitt 15 cm breit, erst halbkugelig, dann ausgebreitet. Die Grundfarbe ist gelb, der Hut aber anfangs so dicht mit einem purpurnen Filz bedeckt, dass die Kappe einheitlich rot erscheint. Beim Aufschirmen treten die Schuppen auseinander, der gelbe Grund wird sichtbar. Falls der Regen alle Schuppen abgewaschen hat, bleibt ein gelber Hut. Lamellen: Gelb mit zottiger Schneide. Stiel: Wird bis 12 cm hoch und bis 2 cm dick, gelbgrundig mit rötlichen Schuppen. Fleisch: Gelblich, saftig, mild.

- Vorkommen: Vom Sommer bis in den Herbst, immer auf Nadelholzstümpfen, auch bei trockenem Wetter.

- Verwechslung : Typische Exemplare sind leicht durch ihre Farbe, das gelbe Fleisch, die gelben Lamellen und den Standort auf Holz zu erkennen.

- Verwendung: Trotz seiner farbenprächtigen Erscheinung ist sein Wert als Speisepilz gering. Höchstens als Mischpilz zu verwenden.




Copyright MyCorp © 2010 | uCoz