Hauptseite | Registrierung | Login

Suche


Einloggen


Vorteilhaft



Kragenerdstern

Kragenerdstern

Geastrum triplex Jungh.

Kragenerdstern - Geastrum triplex Jungh.Erfahrene Pilzfreunde versäumen nicht, gelegentlich die dicke Fallaubschicht zur Seite zu räumen. Da findet man, kaum glaublich, eine Gruppe von »Tulpenzwiebeln«. Ein Kenner gratuliert zu dem Fund, denn es sind junge Exemplare des Kragen- oder Halskrausenerdsterns.

- Merkmale: Nach Öffnung der Knollen entsteht ein dreiteiliges Gebilde: Innen eine bovistartige Kugel. Diese liegt auf einer flachen Schale, dem »Kragen«. Die äußerste Schicht reißt in mehrere Lappen auf, die die inneren Teile wie ein Stern mit etwa 10 cm Durchmesser umgibt.

- Vorkommen: Dieser Erdstern findet sich im Fallaub wärmerer Laubwälder, ist dort nicht selten, wird aber in der gleichgefärbten Umgebung sehr leicht übersehen; als Kosmopolit in allen Kontinenten.

- Verwechslung: In Mitteleuropa gibt es fast zwei Dutzend Erdsterne, wenige so groß und keinen anderen mit einem »Kragen«.

- Verwendung: Als Speisepilz nicht zu gebrauchen. Alle Erdsterne, Wunder aus der Welt der Pilze, erregen staunende Bewunderung und verdienen Schonung.




Copyright MyCorp © 2010 | uCoz